Moderne Haarwelten

Rasierpinsel

Der Bart, mal weich, mal hart,
wächst stets, und nimmt sich vor,
den Wirt, ganz nach seiner Art,
schön zu zieren, von Ohr zu Ohr.

Die fast einzig wahre Männerpracht,
abhängig von des Weibes Feingefühl,
mit Aufwand gut in Form gebracht,
verheißt den Kick beim Liebesspiel.

Doch jucken, kitzeln oder kratzen,
das darf der Haarwuchs eben nicht,
geschmeidig wie die samten Katzen,
ist des Haarwuchsträgers hehre Pflicht.

Die Dame prüft per sanften Kuss,
sie reibt und krault mit weicher Hand,
und kommt abrupt zu jenem Schluss,
hinfort mit dem Gesichtsgewand.

Da hilft kein Zetern oder Stöhnen,
die Pracht weicht nun der Klinge,
die blanke Haut wir jetzt verwöhnen,
mit des Bades schönsten Dingen.

Dann folgt die Wonne allzu gleich,
Klamotten fliegen auf den Boden,
der Mann wird im Gesichte bleich,
tief hinab, bis zu den Loden.

Oh, was ist die Frau verzückt,
betrachtet sich verliebt im Spiegel,
der Mann hingegen wirkt entrückt,
sah nie zuvor den großen Igel.

Dies lehrt ihn nun auf sich zu hören,
nie wortlos auf das Haar verzichten,
auch wenn die Frauen ihn betören,
die selbst nicht bei sich lichten.

Drum prüfe wer sich vorschnell bindet,
ob er dort auch den Rasierer findet!

Arno von Rosen, 16. Juni 2015

Advertisements

12 Gedanken zu “Moderne Haarwelten

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s