Praxisgespräche

Praxisgespräch

Guten Morgen liebe Leser!

Die Weihnachtszeit ist nicht immer nur der reine Spaß. Es will und muss mehr erledigt werden als in anderen Monaten des Jahres und das meist bis zum 24. Stellvertretend für uns alle, habe ich zwei Freunde beim Gespräch belauscht. Nennen wir sie doch Doktor Freudig und Lieferant Weihnachtshase. Bitte nicht mit Wichteln verwechseln 😉

Freudig: Was fehlt Ihnen denn Herr …?
Lieferant: Nennen Sie mich doch einfach Weihnachtshase, Herr Doktor.
Freudig: Haben Sie deshalb die großen Hasenohren?
Lieferant: Unter der Mütze jucken die immer, aber mich bemerkt sowieso niemand.
Freudig: Sie fühlen sich also unsichtbar, verstehe ich das richtig?
Lieferant: Ich BIN unsichtbar, oder haben Sie mich schon mal gesehen?
Freudig: Mmmmh, so gesehen. Wie soll ich Ihnen helfen Herr Weihnachtshase?
Lieferant: Ich möchte, nein ich WILL, dass alles wieder so ist wie früher!
Freudig: Wie war es denn früher, Ihrer Meinung nach?
Lieferant: Na ja, Sie wissen schon Herr Doktor. Die Weihnachtszeit soll wieder im November beginnen, nicht im Juli und Ostern gibt es keine blöden Schokohasen und erst recht keine Eier, nicht mal aus Schokolade!
Freudig: Was haben Sie gegen Eier und Schokohasen?
Lieferant: Wie würde es Ihnen gefallen, wenn Ihre ganze Verwandschaft aufgefressen wird? Immer bekommen wird den Kopf aufgehauen oder man beißt uns zuerst die Ohren ab. Das ist nicht lustig!
Freudig: Mmmmh, so gesehen …. Warum geben Sie nicht einen Job auf und stellen jemanden ein? Wäre das eine Lösung?
Lieferant: Hab ich schon probiert, aber sofort schwächelt die Konjunktur, weil jeder aufs Verkaufen versessen ist, dazu noch die weltweite Logistik. Da finden Sie niemand, nicht mal polnische Spargelstecher.
Freudig: Verstehe. Stört es Sie wenn ich Pfeife rauche?
Lieferant: Nein, so lange Sie von meiner Nase wegbleiben.
Freudig: (zieht an seiner Pfeife) Nun, schlafen Sie denn ausreichend und wie sieht es mit Ihrer Ernährung aus?
Lieferant: Juli bis Dezember esse ich nur Kekse und trinke Milch. In der übrigen Zeit werde ich eigentlich nur in die Pfanne gehauen.
Freudig: Und morgens nach dem Aufstehen?
Lieferant: Zerschlagen und total leer, quasi nur ein Scherbenhaufen.
Freudig: Mmmmmh, verstehe. Wie wäre es mit einer Ernährungsumstellung?
Lieferant: Was zum Beispiel?
Freudig: Mehr Getreideprodukte.
Lieferant: Da halten die Spekulanten die Hand drauf.
Freudig: Gemüse und Obst.
Lieferant: Aber nur Bio, bin Allergiker.
Freudig: Wie sieht es mit Kuchen aus?
Lieferant: Kann Spuren von Ei und Nüssen enthalten!
Freudig: Verzeihung, hatte ich vergessen. Ich sehe gerade, unsere Zeit ist um.
Lieferant: Wann haben wir unseren nächsten Termin?
Freudig: (blättert im Terminplaner) – Sieht schwierig aus für Dezember (lächelt), Sie wissen schon, Geschenke für die Lieben, Weihnachtsbraten aussuchen, Schokoladenkekse kaufen, Baum holen und schmücken, Postkarten versenden, Onlinebstellungen rechtzeitig rausschicken und natürlich ein Weihnachtsmannkostüm besorgen – wegen der Kinder, Sie wissen schon.
Lieferant: Idiot!

Advertisements

12 Gedanken zu “Praxisgespräche

    1. Guten Morgen Arabella, da folgt sicher noch ein Rezept und schöne Bilder (falls du dafür Zeit hast). Ich darf leider solche Streicheltiere nicht mehr servieren (hab es einmal gemacht), deshalb gibt es etwas Geflügeltes 😉

      Gefällt mir

  1. Eine witzige Diskussion. Mir mangelt es in diesem Jahr aber ganz besonders an Weihnachtsgefühlen. Ich habe noch nicht einmal „Last Christmas“ gehört und am letzten Wochenende noch Leute im Meer baden sehen. Da nützt es auch nichts, dass die Läden vor Weihnachtsmännern bersten.

    Gefällt 1 Person

    1. Verstehe ich gut Corinna, mir fehlt auch noch der Bezug zu Weihnachten, aber das liegt eher an den vielen üblen Dingen die gerade in der Welt passieren und nicht an Wetter oder Stress – ich hoffe wir bekommen alle noch dieses Verlangen nach Zimtduft und Tannennadeln.

      Gefällt mir

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s