Wilma will nicht …

Oooooh, ihr schon wieder? Moin ihr Schleimer, was geht? Die letzten Tage waren wirklich anstrengend. p1200774Ich hab‘ zwar Kunststückchen gemacht, aber der Oberschleimer wollte, dass ich selber meinen Wagen untersuche. Da war nicht mit ihm zu Spaßen, schließlich hätte er die Karre ja auch bezahlt und sie wäre jetzt schon selten und so ’n Zeug. Ja ja hab‘ ich dann zu ihm gesagt und er ist sofort in die Küche abgedampft um sich am Herd abzureagieren. Weichei! Wenn Arno sich im Bruzelraum aufhält, bedeutet das für mich nie etwas Leckeres, es sei denn ich bekomme ein Scheibchen Gurke. Leider kam er nicht mit dem grünen Schneckenglück wieder und so bin ich doch an die Arbeit gegangen.

p1200537Sagt mal, hab‘ ich je erwähnt, dass ihr alle Mimosen seid? Ne? Is‘ aber so, oder stellen euch dauernd Viecher nach die etwa zehnmal so groß seid wie ihr? Genau! Da kann man doch so einem zartfühlenden Wesen wie ich es bin, mal ein bisschen Spielraum lassen und als Mensch die Karosse schnell selbst herrichten. Langsam habe ich den Verdacht, dass Goldstück mich diesem Miesepeter nur verehrt hat, damit der mal was anderes macht als nur fotografieren, kochen, zeichnen oder langweiligen Kram schreiben. Das ist echt kein artgerechtes Schneckenleben mit diesem graumelierten aufgeplatzten Sofakissen.p1200531

Am letzten langen Wochenende hatte ich mich schon auf einen kleinen Spaziergang auf den Balkon gefreut, natürlich in meiner Glasvilla, denn ich will mir ja nicht meinen sexy Schneckenarsch verkühlen, aber nix wars. Der Herr von und zu Langweiler saß 32 Stunden lang am PC und hat seine blöden Bilder auf Plattformen geladen, weil ich angeblich ein teures Vergnügen sei. Von wegen teuer. Ich hab‘ genau gesehen wie er Aufnahmen von mir auf irgendwelche Seiten hochgeladen hat. Wahrscheinlich so ein Schweinkram, wo Deppen nach Nacktschnecken suchen, aber nicht mit mir, Freunde der Sonne!

p1200535Ich will ja nicht nur meckern. Das Leben kann auch schön sein. Nur eben nicht immer. Heute Morgen zum Beispiel, haben so ein paar Chaoten draußen kleine Kinder abgeschlachtet. Ja, wirklich. Da bin ich sofort zu Arno gerannt und hab‘ meine staatsbürgerliche Pflicht erfüllt und ihm alles gemeldet. Was sagt dieser zu großgewordene Schlumpf zu mir? Ich hätte wohl zu intensiv am Basilikum geschnuppert, denn das wären nur spielende Kinder in der nahegelegenen Grundschule. So ein Schwachsinn! Ich weiß, wie sich normale Kinder anhören und die wurden definitiv gemartert. Die Schreie gehen mir jetzt noch durch Fühler und Haus, ich schwörs. Ich werd‘ mich jetzt mal für ein paar Stunden aufs Ohr hauen, vielleicht ist dann die Laune der blaublütigen Rotznase wieder besser, an mir liegts auf jeden Fall nicht, ich bin immer gut drauf. Also, machts gut ihr Schleimer und habt euch nicht immer so. Horido, eure Wilma …

p1200770

Advertisements

36 Gedanken zu “Wilma will nicht …

      1. Da du die erste Schnecke bist, die ich näher kennenlernen darf, überrascht mich der Schneckenverstand doch einigermaßen. Ich muss sagen, ihr werdet gemeinhin weit unterschätzt. Gut, dass der liebe Arno da jetzt Aufklärung betreibt! 🙂

        Gefällt 2 Personen

  1. Liebe Wilma, ich möchte mich als Dein Bodyguard bewerben, denn ich fürchte ob der Brutzelgelüste Deines ab und zu Gurkenbringers um Dein Leben, pass bitte auf und stelle Deine Fühler auf Obacht, wenn er Kräuter, Knoblauch und Butter parat legt und Dir so kleine Pfännchen als Wärmequelle anbietet. Ansonsten bin ich tief gerührt über Dein Mitgefühl mit dem gemarterten Jungvolk. Mit den besten Wünschen für ein feuchtes Wochenende für Dich in Sorge Karin vom Dach in Hanau

    Gefällt 3 Personen

    1. Ach Karinchen, eine verwandte Seele zu treffen ist schön. Das Thema Ekelessen hatten wir schon und der Oberschleimer ist da sehr einsichtig, obwohl er immer noch zuviel Vierbeiner isst, aber meine Art bleibt verschont, sonst hätte ich mich sofort aus dem Staub gemacht, kannste glauben. Mit dir würd‘ ich mal ein Gürkchen zusammen knabbern. Horido, deine Wilma…

      Gefällt 2 Personen

    1. Klingt ja wirklich verlockend Blumenkind, hauptsache die Fahrt endet irgendwo bei Löwenzahn oder Gurkensalat. Bitte denk dran, dass ich Löcher im Kopftuch benötige, damit meine Augen durchpassen, aber eigentlich reicht es, wenn wir die Sonnenblenden hochklappen. Hoffentlich ist der Oberschleimer bald mit der Reparatur fertig, dann starte ich durch! Horido und Nachti, Wilma …

      Gefällt 2 Personen

    1. Gäääähn, muss mich erst mal strecken Ulrike Mäuschen. Der Oberschleimer hat mich wegen deines Kommentars aus der Nachtstasis geholt, aber es stimmt schon, ich bin verdammt schnell und wir können uns ruhig duzen, schließlich sind wir Schnecken ja unter uns. Ich zisch wieder ab in die Villa und mach mal die Schlafspirale. Solltest du auch mal versuchen, da bleibt der Rücken geschmeidig, jedenfalls meiner, deine Wilma …

      Gefällt 1 Person

      1. Du bist sooo sympathisch und überaus fotogen, liebe Wilma!
        Danke für Dein freundliches Entgegenschleimen. 😉

        Übrigens habe ich gestern, bevor die Biotonne geleert wurde, sieben klitzekleine, noch ganz durchscheinende Schnirkelschneckenkinderchen von Tonneninnenrand gepflückt und im Garten in Sicherheit gebracht.
        Schnirkelschnecken sind zwar keine Weinbergrennschnecken, aber ganz unverwandt sind sie doch wohl nicht.

        Für meine Geschmeidigkeit mache ich YOGA … gleichwohl klingt Schlafspirale wirklich toll. Aber das funktioniert gewiß besser bei Lebewesen, die kein Innenskelett haben.
        Also ruhe sanft und weich … 🙂

        Gefällt 1 Person

      2. Schneckenretterinnen sind mir natürlich die Liebsten, hauptsache die kleinen Cousinen haben weichen Boden um sich einzugraben.So machen die meisten Schnecken das nämlich und mit dem Rücken könntest du Recht haben, aber Yoga soll ja gesund sein, liebesschleimige Grüße zurück, deine Wilma …

        Gefällt mir

  2. Hallo Arno! Hast Du da jetzt echt ´ne Schnecke sitzen? Gerne würde ich Dir den passenden Wilhelm schicken, bei mir versucht der gerade tatsächlich, meinen Kürbis zu schlachten, der ist schon voller Schleimspuren und Scheckenbisse… Aber wahrscheinlich wäre der Postweg doch zu anstrengend und als Bahngäste sind Schnecken ja leider nicht zugelassen. Wahrscheinlich würden die anderen Fahrgäste ausrutschen….Bis bald! Alles Liebe und einen wunderschönen Sonntag, Nessy von Salutary Style

    Gefällt 1 Person

    1. Hey Doktor Schätzchen, natürlich bin ich echt und Wilhelm ist gerne willkommen, denn Schnecken sind Rudeltiere. Leg‘ Wilhelm einfach ein Stück Gurke hin und gut is‘. Ich würde mich ja sehr über Gesellschaft freuen, denn mein Oberschleimer sucht dauernd, findet aber keinen passenden Partner, denn Weinbergschnecken sind echte Biester und haben als einzige Art auch 32 Zähne, während ich eher der Genusslutscher bin und auch viel niedlicher. Auch Streifenschnecken gehen nicht, die müsste schon so aussehen wie ich. Wenn du allerdings den passenden Wilhelm hast benötigt er nur ein wenig Sauerstoff und ein Stück Gurke, damit hält ein echter Kerl 24 Stunden ducrh und mein Palast ist groß genug für Zwei. Allerdings darf er nur Beifahrer sein, also schick mir bitte keinen Macho. Horido, deine Wilma…

      Gefällt 1 Person

  3. Ach herje! Wilhelm und seine Kürbisfresser-Gang sind Weinbergschnecken! Da läuft wohl nix… Obwohl sie sattgefressen nach der Kürbisernte nun schon einen neuen passenenden Wirkungskreis suchen würden… Am besten einen Garten mit Wintersalatsorten und zum Nachtisch noch ein paar Herbstastern… Allerdings viele, denn die Micker-Pflänzchen sind in einer Nacht abgeerntet… von wegen eine Salatgurke! Die Muskelprotz-Gang ist da schon anspuchsvoller. Aber da kann so ein zartes Mädel natürlich nicht mitreden! Nee, nee, such Du dir mal so einen salatgurkenfressenden Softi! Bis dahin mußt Du Dich halt mit Deinem Bücherwurm begnügen – obwohl, er schreibt ja eher… aber das Geschriebene muß er ja auch lesen, also sei diese Bezeichnung, selbstredend ohne Wertung und wenn, nur mit der allerbesten, gestattet! Bis dann, man schleimt sich!
    ,

    Gefällt 1 Person

    1. Du sagst es Schwester, Weinbergschnecken sind echt das Ende für jeden Salat, ich kenn mich da aus. Der Oberschleimer ist auch gerade immer irgendwas am machen und ich hocke im Glaspalast fest und warte auf die Autoreparatur. Irgendwie bin ich die letzten Tage auch etwas träge geworden und mein Appetit lässt nach, aber ich vermute, dass Du keine Schneckenspezialistin bist, also mach ich erst mal ein Schläfchen. Danke für die schleimigen Grüße Dr. Schätzchen und Horido, deine Wilma …

      Gefällt mir

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s