Au weh Wilma …

*** NEWSTICKER***

kopie-von-p1200945Liebe Freunde von Wilma, jetzt brechen harte Zeiten für uns alle an. Meine geliebte Hausschnecke gehört nämlich zu den Sorten, die den Winter meiden. Da hilft weder Glaspalast, noch regelmäßige Spieleabende. Ist die Temperatur und die Sonne nicht mehr im Wohlfühlbereich, vergräbt sich Wilma buchstäblich!

Ich bin gerade noch rechtzeitig gekommen, um für euch Bilder der Einbudelei zu machen und war ganz fasziniert wie schnell Wilma sich aus dem, äh, in den Staub gemacht hat. Ich fand auch das Plätzchen unter ihrem eigenen Basilikumbaum sehr romantisch gewählt, obwohl ich vermute, dass dieses Thema von ihr eher seltener aufgegriffen wird. Wenigstens wollte ich in der Zwischenzeit ihr Cabrio reparieren, aber nach den ersten paar kopie-von-p1200953Bewässerungen des Basilikums war es im Winterquatier wohl zu feucht geworden und so zog sich Wilma unter ihren Wagen zurück. Dabei hat sie den Mercedes bis an die Wand geschoben, bis sie ihre Schlafposition gefunden hatte. Auch Schnecken scheinen eine Lieblingsstellung beim Nickerchen zu haben. Wie lange dies jetzt dauert? Ich habe keine Ahnung, aber ich fürchte es könnte sich bis zum Mai hinziehen, deshalb habe ich ihr ein Sonnenplätzchen auf der Fensterbank besorgt, umgeben von meinen Kräutern, damit Schneckchen immer einen frischen Gartenduft im Schlafzimmer hat.

kopie-von-p1200955Ich weiß nicht wie es euch geht, aber ich werde ihre schnoderige Art sehr vermissen. Sie war erschreckend direkt, trug das Herz aber immer auf der Zunge und hat gerne jeden Spaß für euch mitgemacht. Zumindest Löwenzahn muss ich nun keinen mehr besorgen, auch wenn das nur ein schwacher Trost ist. Meine Stimmung passt zum Dauernieselregen vor dem Haus, aber wenigstens hat meine Wilma einen sicheren Platz für ihre Siesta gefunden. Ich werde gleich nächstes Jahr bei den ersten warmen Temperaturen einen Mitbewohner für mein kleines niedliches Schleimstück suchen, damit sie sich richtig ausquatschen kann wenn sie aufwacht. Hoffentlich ist Wilma kein Frühjahrsmuffel, sonst bekomme ich gleich ärger mit Schneckchen. In ihrem Sinne werfe ich euch ein fröhlich rauhes „Horido“ herüber und wünsche allen Mitbewohnern von euch eine kuschelige Zeit. Wilmas Oberschleimer, Arno …

kopie-von-p1210517

Advertisements

45 Gedanken zu “Au weh Wilma …

  1. hallo arno! was ist wilma denn für eine schnecke? eine weinbergschnecke? nicht, dass du sie versehentlich kochst… 😉
    hatte heuer im garten sehr viele weinbergschnecken, die mittlerweile aber auch alle verschwunden sind (ich hoffe, sie haben sich draußen irgendwo vergraben und tauchen im frühling wieder fröhlich auf) ☺

    Gefällt 2 Personen

    1. Wo denkst du hin Tanja, hier werden keine Schnecken zubereitet, nur liebevoll gepflegt und die Bilder sind ja von Wilma. Sie ist eine kleine Schneckenart, welche auch nicht Gemüsegärten heimsucht, sondern sich eher in Hecken rumtreibt oder aber Cabrio fährt 😉

      Gefällt 5 Personen

      1. Wir haben im Moment noch viel Sonne, aber schlafen wäre halt auch mal schön: ausschlafen oder wenigstens mal länger schlafen; schlafen, wann immer mal gerade will… alles, was mit einem kleinen Kind an Schlaf schwierig zu bewerkstelligen ist. Deshalb beneide ich gerade diese Schnecke. 😉

        Gefällt 1 Person

  2. Lieber Arno,

    obwohl ich viele Tierarten in meinem Garten habe – u. a. Tigerschnegel, Teichmolche, Frösche, Weinbergschnecken, mehrere Igel – und alle von selbst zugewandert, einen solchen Vorgang durfte ich noch nie beobachten. Obwohl ich das doch verdient hätte!

    Hoffentlich kommt deine Schnecke gut über den Winter! Mir fällt eben ein, ich habe gerade einen Pflegekater und der heißt „Schnecke“.

    Viele Grüße, Brigitte

    Gefällt 1 Person

    1. Liebe Brigitte, dann heißt du mit Nachnamen sicher Doolittle 😉 Ich habe bis vor kurzem auch nicht viel über Schnecken gewußt, aber ich ändere das gerade, denn Wilma soll es ja gut gehen. Ich schaue mindestens zweimal am Tag nach ihr, aber sie befindet sich wohl in einer Tiefschlafphase 🙂

      Gefällt mir

  3. Lieber Arno! Es ist absolut erstaunlich, wie die Menschen es lieben, schöne, harmlose, lustige Dinge zu lesen in einer oft grausamen Welt… Schön, dass Du Ihnen diesen Wilma-Hafen dazu anbietest. Auch ich ruhe mich gerne bei Deinen putzigen Bildern aus, wobei ich natürlich auch die rebellische, sehr bewußte Arno-Seite mit Interesse verfolge! Eine klasse Mischung! Ein wunderschönes Wochenende, Nessy

    Gefällt 2 Personen

    1. Guten Morgen liebe Nessy, vielleicht enthält Wilma ein wenig Alter Ego von mir, doch erschuf ich eine eigene Persönlichkeit mit Charakterstrukturen eines jungen Mädchens, welche die Dinge gerne ohne Umschweife auf den Punkt bringt. Diplomatie ist Kindern fern, denn es handelt sich dabei um Versteckspiele des Geistes, welche Kinder nicht beherrschen 😉 Tatsächlich ist Wilma ebenfalls ein Hafen für mich und ich genieße unsere gemeinsame Zeit der Ruhe beim Schreiben. Ich und andere erwachsene Menschen sehnen sich möglicherweise nach Direktheit, ungekünsteltem Verhalten und klaren Gefühlswelten. Wilma darf dies alles sein und haben. Dir einen wunderbaren Sonntag und immer Freude an meiner kleinen Mitbewohnerin 🙂

      Gefällt 2 Personen

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s