Zauberhafter Dezember

Ich weiß, ich weiß, der Monat ist noch nicht vorbei, aber das Wetter sieht nicht nach noch mehr schönen Bildern aus. So habe ich mich entschlossen euch jetzt schon meine Aufnahmen zu zeigen, da ihr vielleicht gerade mehr Muse habt, als direkt nach den Feiertagen. Wieder war ich wirklich bei jedem Wetter draußen, natürlich auf meinem Lieblingsfriedhof, auf dem Weihnachtsmarkt (an einem unbelebten Tag), irgendwo in freier Wildbahn und sogar mal in meiner Küche. Um der Hektik des Alltags vor dem Fest zu entfliehen, habe ich Menschenmassen gemieden und eben diesen Monat keine Zweibeiner abgelichtet. Sollte zu Silvester noch etwas aufregendes passieren, liefere ich selbstverständlich nach 😉 Jetzt verschwinde ich wieder in der Küche und mache etwas Leckeres ohne kochen und falls das Wetterchen mitspielt, gehe ich die 5000 Kalorien von gestern noch ablaufen 😀 Euch wunderbare Feiertage und viel Freude 🙂

Advertisements

44 Gedanken zu “Zauberhafter Dezember

  1. Danke! Deine Fotokunst vermittelt die klassische „Schönheit“ des nicht vorhandenen Winters auf eine wunderbare Weise und regt einerseits zum Spaziergang an, anderseits vermittelst Du eine wohlige Wärme, die eine vorhandene Sehnsucht nach Nähe u. Gemütlichkeit vermittelt. Frohe Weihnachten im Kreise Deiner Lieben . M. Kuhl

    Gefällt 4 Personen

  2. Wow, man spürt förmlich den Frost und die Kälte, die Bilder sind so lebendig. Vor allem liebe diese leicht verwitterten Statuen auf Friedhöfen 🙂

    Und was sind das für bunt glühende Pünktchen am Tannenbaum? Könnten Orbs sein. Vielleicht solltest du einen Geisterjäger in Betracht ziehen 😉

    Frohe Weihnachten 🙂

    Gefällt 4 Personen

  3. Das sind fantastische Fotos, jedes Einzelne mit einem ganz besonderen Charm, außergewöhnlicher Schönheit und Ausstrahlung! Ich bin begeistert!👏👏👏👏👌👍

    Ich wünsche noch einen schönen 2. Weihnachtsfeiertag! Und dann ist schon alles wieder vorbei, denn die Zeit kennt keine Zeit!

    Lg Babsi

    Gefällt 3 Personen

  4. Lieber Arno!
    Diese wunderschönen, mit viel Liebe inszenierten Bilder regen durch ihre zum Teil ungewohnte Perspektiven die Fantasie an, zeigen überraschende Details und bringen mich zum Teil zum Nachdenken, aber auch zum Schmunzeln! Mein Lieblingsbild: Die zwei ,,gesunden Hamburger“. Sie haben mich auf die Idee gebracht, einen solchen mit nur einer ,,Zucchinizunge“, kleine, knusprige Zwiebelringe als Augen und den Deckel etwas schräger als Franzosenkappe zu kreieren… okay, ich bin kindisch…. Auf dem letzten Bild hätte ich nicht die ausgebrannte Kerze, sondern auf den ersten Blick eher eine Pfälzer Kartoffel vor der Füllung mit Vanillecreme vermutet… So kann man sich irren, wenn man sich den ganzen Tag nur in der Nähe von Essbarem ´rumtreibt, wie ich die letzten Tage… Ähmm, möps! Auch meine Taille hat etwas gelitten… Macht aber nix, bevor die Dosen mit dem Gebäck noch nicht Ratzeputz leer sind, kann ich darauf leider keine Rücksicht nehmen… Allen einen fröhlichen Rutsch, Nessy

    http://www.salutarystyle.com

    Gefällt 2 Personen

    1. Aber liebe Nessy, kindisch sein gehört in der Küche zur Grundeinstellung für Kreatives 😀 So ein selbstgemachtes Fastfood ist natürlich etwas aufwendiger als in einen Laden zu gehen, aber ich habe immer ein paar Petties und eigene Brötchen eingefroren und dann geht es doch recht flott 😉 Ich wünsche Dir eine fabelhafte langsame Woche 🙂

      Gefällt 1 Person

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s