Gesammelter Mist …

Menschheitist der beste Titel der mir dazu eingefallen ist. Dabei hoffe ich doch sehr stark, dass Ihr das eine oder andere Thema auch so reizend wie Halsschmerzen findet und ich mich gebührend für Euch ausgelassen habe 😉 Ab und zu tut es gut sich mal richtig über etwas zu beschweren und wenn es nur darum geht zu zeigen, dass wir alle nicht halb so doof sind, wie viele uns halten, gelle? Immerhin lebt der Mensch nicht vom Brot alleine, ebenfalls ein paar stimmige Worte können uns den Tag retten, auch wenn mir heute nicht nach reinem Spaß war, aber davon lassen wir uns das Leben nicht versauern. Es gibt viel, worüber ich mich freuen kann, wie Goldstück, der Garten, eine wunderbare Partnerin, gutes Essen und milde Abende. Das werde ich mir alles nicht mies machen lassen, nur weil andere nicht, Gutes zu erzählen oder zu tun wissen! Schmunzeln beim Lesen bitte nicht vergessen 🙂

Geschrieben für: Buch, Kultur & Lifestyle

Gesammelter Mist

Sie kennen das ganz sicher! Man schaltet die Glotze ein und alle zwei Minuten könnten Sie sich über irgendein Thema schwarz ärgern. Entweder Sie können die Bigotterie nicht mehr aushalten oder die ewig gleichen Lügen nerven Sie und das Sommerloch tut ein Übriges Ihnen die schönen Tage zu versauen. Für SIE werde ich mich heute mal richtig ins Zeug legen und Dampf ablassen, denn mein Ventil zischt und pfeift, dass es Ihnen Angst und Bange werden könnte, aber keine Angst, wir sitzen alle auf der Titanic, deshalb können Sie sich entspannt zurück legen und einen kühlen Drink genießen.

Wo ich mittlerweile extrem abgestumpft bin ist der Begriff „Terror“, denn bei fast jeder Gewalttat werfen jetzt die Medien mit diesem Wort um sich. Es ist schon wirklich schlimm genug, dass es verblendete Narren gibt, die zu Gewalt aufrufen und damit labile Menschen zu Mördern werden lassen, aber muss wirklich unser aller Leben jetzt unter dem Generalverdacht des Terrors stehen, wenn es angeblich so wichtig ist, unseren Alltag weiter zu führen? Ich hab die Schnauze von Leuten voll, die mir ein friedliches unabhängiges Leben vorbeten, mich aber dauernd mit ihren Terrorgewäsch behelligen, ohne selber davon Ahnung zu haben.

Fake NewsAuch richtig nervtötend sind Politiker, die sich sonst einen Scheiß für uns interessieren und mich jetzt am liebstem zur Wahlurne tragen möchten, mit Stulle und Heißgetränk, nur um mir hinterher Bringservice und Verpflegung aufs getrübte Auge zu drücken. Soooo viele Themen sind jetzt oberwichtig und dulden keinen Aufschub mehr, wegen unserer Kinder und der Zukunft sowieso. Was ich mich dann frage ist, wo waren diese Schwätzer denn die letzten vier, acht, zwölf oder mehr Jahre? Eben, die haben ausschließlich ihre Interessen und die ihrer Lobbyisten verfolgt, ob Massentierhaltung, Pflanzenschutzmittel (was für ein Schutz überhaupt?), Menschenrechte der Länder mit denen wir trotzdem glänzende Geschäfte machen. Diese widerliche Moral ekelt mich an und taugt nicht für einen demokratischen Staat, der seine Bürger und ihre Rechte angeblich für das wichtigste hält.

Ebenso kann ich Nachrufe von Politikern nicht mehr hören, die in Salbei und Myrrhe eingepackt werden und dabei ein Heiligenschein erzeugt wird, der nicht mal nachtaktive Tiere blenden würde. Sehe ich mir deren Vita dann genauer an, sind da immer Korruption, Lügen, Vetternwirtschaft, Steuerdelikte und persönliche Bereicherung im Spiel und ich will noch nicht mal von den wirklich IMMER betrogenen Ehefrauen reden, ausnahmslos, bis in die 60er Jahre zurück. Es würgt mich, wenn dann die Frauen, die ansonsten zurecht auf die Barrikaden gehen, um für ihre Rechte zu kämpfen, dann den heiligen Singsang des Erlösers anstimmen, obwohl der eben abgetretene ein Egomane und Misanthrop war. Meine Oma hat immer zu mir gesagt, „Junge, wenn Du nichts gutes über einen Menschen sagen kannst, schweige einfach.“ So mache ich es dann auch.

Urlaubswetterbefragungen als Nachrichten verkaufen ist so dämlich, dass man solche Sender einfach vermeiden sollte, denn es gibt sicher wichtigeres, als Familie Kasupke aus Castrop-Rauxel zu fragen, ob ihnen der Regen auf Rügen gefällt. Da steck ich mir schon fast den Finger in den Hals vor Ärger, dafür Strom zu verschwenden. Wahrscheinlich sind den Nachrichtenmachern einfach die entflohenen Haustiere ausgegangen und alte Beiträge waren auch nicht mehr im verstaubten Kellerarchiv. Da Reihen sich Banalitäten so dicht aneinander, dass die Sender auch gleich Werbung durchlassen laufen könnten. Würde kaum auffallen.

Umweltsünden

Wo mir aber fast die Ader auf der Stirn platzt sind diese ewigen Verharmlosungen, wenn Millionen Deutsche so kräftig über den Tisch gezogen werden sollen, dass keine Brandsalbe der Welt diese Wunden zu heilen vermag. Da haben mal eben im Kollektiv alle Deutschen Autobauer beschlossen uns über Jahrzehnte zu betrügen, bei Preisen und ihren angeblich wundersamen, umweltschützenden Filtertechniken und wenn dann zu Tage gefördert wird, was für einen Dreck die alle machen, betrügt der Minister Doofrind und das Kraftfahrbundesamt uns nach allen Regeln der Kunst und wollen uns weiß machen, dass es mit ein paar Spielereien bei der Software getan wäre. BULLSHIT! Im Handelsrecht kenne ich mich bestens aus und deshalb weiß sogar ich, dass dies vorsätzlicher Betrug und Bildung einer Mafiastruktur ist, um geschäftsmäßig Kunden abzuzocken. Da hat dieses alberne Ministermännchen dann noch die Chuzpe uns diese Monstersauerei als geklärt zu verkaufen, kurz bevor sich die großen Konzerne um die Wette selber anzeigen, um in den Genuss der Kronzeugenregelung zu kommen, damit sie freigesprochen und nicht zu Strafgeldern verdonnert werden. Ist das für Euch noch, Das Auto, Vorsprung durch Technik, Freude am Fahren, Das Beste oder Nichts? Eben! Die sollen alle mal von ihrem verdammt hohen und total überbezahlten Sockel runtersteigen und lieber zuverlässige Wagen bauen, die kein reines Umweltgift sind und zudem wieder bezahlbar.

Diskussionen um Kioto-Protokolle, Pariser Abkommen und der gleichen mehr, scheinen mir inzwischen älter als die Menschheit selber zu sein und die ganzen Absichtserklärungen, die ja nie verbindlich werden, sind nicht das Papier wert, auf welches man die Laberei gedruckt hat. Immer wird von Temperaturbeschränkung geredet und von der Minderung des CO² Austosses, aber Tatsache ist, dass sich solche Dinge nur mit leichteren Fahrzeugen, mit viel weniger technischen Spielereien und mehr Filtertechnik erzielen lassen. Bei Großfahrzeugen mit zwei Tonnen Gewicht funktiniert das schon mal gar nicht, also wird ein Mittelwert für die ganze Flotte in Brüssel beschlossen und schwups, hat jeder Hersteller ein unbrauchbares sauteures Elektrofahrzeug im Programm, damit auch die Ober- und Luxusklasse verhökert werden darf. Ich kann gar nicht so viel essen, wie ich da Kotzen möchte, ehrlich!

Albert EinsteinDazu kommt, dass sich unser Klima nicht per Knopfdruck verändern lässt und schon jetzt das Artensterben 12 mal schneller voranschreitet, als unter normalen klimatischen Bedingungen (wärmere Eiszeitperiode). Das letzte Mal, als diese Geschwindigkeit des Artensterbens auf der Erde stattfand, war unser Planet danach eine unbewohnbare Wüstenei, so vor 600 Millionen Jahren und da gab es noch keine empfindlichen Säugetiere, so wie uns. Übertrage ich jetzt diese Geschwindigkeit auf unsere heutige Zeit, ist bereits Ende des Jahrhunderts Schluss mit dem Leben auf unserem einzigen bewohnbaren blauen Wunder, denn wenn die Ozeane kippen (passiert automatisch, keine Sorge) gibt es auch kein Leben mehr an Land, denn wir haben einfach keine Luft mehr zum Atmen!. Mal ganz ehrlich Leute, bei so viel Ignoranz auf der Welt, kann einem doch echt die Galle überlaufen, oder?

Mein Zitat heute stammt von Albert Einstein (1879-1955) theoretischer Physiker.

Eine neue Art von Denken ist notwendig, wenn die Menschheit weiterleben will.“

Es grüßt Sie Ihr bescheidener Arno von Rosen, Buchautor, Kolumnist, Blogger, Fotograf und Freidenker. Nehmen Sie sich immer die Zeit eine eigene Sichtweise für sich zu finden, denn auch Genies haben nicht immer recht und ich sowieso nicht. Ihnen einen guten Sommer, jetzt hoffentlich mit deutlich weniger Frust, denn Sie sind nicht alleine. Jedenfalls noch nicht.

Advertisements

33 Gedanken zu “Gesammelter Mist …

  1. Deinen Misthaufen habe ich so gern gelesen und in Gedanken meinen gedanklichen Mist dazu gelegt. Das müsste jetzt auch mächtig bei dir stinken!
    Nicht nur das jährliche Sommerloch, nein, da wird es genauso gefüllt, mit all dem Mist, der oft nur verlogen und erstunken ist.

    Bravo für diesen deutlichen Artikel, der mir voll und ganz aus der Seele spricht.
    Ich schlage vor, als Trophähe denjenigen jenseits den Großen Teiches auf die Spitze des Klima-Misthaufens zu setzen. Wenn er schon nichts merkt, riecht er vielleicht ewas?

    Mit besten Grüßen
    Anna-Lena

    Gefällt 2 Personen

  2. Wo du Recht hast, hast du Recht. Am meisten ärgere ich mich über den Pseudo-Grünen Kretschmann, der das Gipfelergebnis so positiv findet.
    Wobei ich mich gerade frage, welche Sender du da durchzappst, die Urlauber nach ihrer Meinung zum Urlaubswetter fragen und das als News verkaufen … Schäm dich! 😀 😉

    Gefällt 1 Person

  3. Zum Thema Auto und Abgastechnik gäbe es viel zu sagen. Leider bleiben die Konzerne seit Jahrzehnten hinter den technischen Möglichkeiten zurück. (Billiges) Erdöl zu verbrennen ist noch immer billiger. Die Politik(er) sind vor den Konzernen erneut eingeknickt könnte man nun sagen. In Wirklichkeit war das nur wieder die übliche Show. Das Ergebnis stand doch bereits vor dem Gipfel fest. Soll ich spekulieren, dass wenn eine Hardwarelösung kommt, diese von den Verbrauchern getragen werden muss?

    Gefällt 2 Personen

    1. Moin Mayumi, du hast natürlich recht. Der Brief von Volkswagen kam einen Tag vor dem Gipfel, ein Schelm, der dabei Böses denkt 😀 Im gesamten Motorsport wird auf die Einhaltung der (wenn im Regelwerk vorhanden) Grenzwerte pingelig geachtet und es droht der sofortige Ausschluss ganzer Hersteller, nur die doofen Endverbraucher werden am Ring durch die Nase durch die Politikmanege geführt. Rechtlich gesehen handelt es sich um einen verschwiegenen Mangel und den muss der Hersteller 30 Jahre lang reparieren, um den versprochenen Zustand zu erreichen. Dafür darf er dreimal nachbessern und danach hat der Kunde das Recht auf Wandlung des Kaufvertrages, egal was irgendwelche Fuzzies bei einem Gipfel beschließen 😉 Meine besten Grüße zu euch 🙂

      Gefällt 1 Person

      1. Als größter deutscher Autobauer hat man natürlich Sonderrechte. Sonst droht man mit „betriebsbedingten Entlassungen.“ Die Show geht also weiter und die Deutschen werden auch diesen Brocken schlucken.

        Gefällt 1 Person

  4. Guten Morgen, lieber Arno, Du hast mit der Feder, die den menschlichen Schlund schon lange kitzelt geschrieben. Die Frustsammlung ist auf den Punkt geschrieben. Pure Gier ist der Antrieb der Abgreifer. Ob man denen mit Moral – einem neuen Menschenbild – kommen kann, glaube ich allerdings nicht mehr. Denn die Gier paart sich mit Menschenverachtung, ohne die sie es nicht wagen würden, uns mit Feinstaub zu schädigen, Sommerlochprädigern zu verblöden… usw. Schönste Grüße von Petra

    Gefällt 2 Personen

  5. Das hat gut getan😤 Nachrichten und Informationen nur noch in homöopathischen Dosierungen und hoffen, dass das gemogelte Dieselchen noch lange fahren darf – denn einig wird sich diese Welt nie. Zuviele Kinder sitzen im Sandkasten und jeder will die Schaufel😉

    Gefällt 2 Personen

  6. Da hat ja einer mal ordentlich Dampf abgelassen! Gut so! Trotz allem, die große Weltpolitik können wir nicht beeinflussen, leider. 🤕
    Persönlich finde ich allerdings den Umgang mit unserer „Mutter Erde“ am allerschlimmsten!
    VlG

    Gefällt 1 Person

  7. Lieber Arno,

    es kommt ja wirklich selten vor, dass mir die Worte ausgehen. Aber – ich kann mir alles getrost sparen, du hast alles gesagt! Aber eines doch – BULLSHIT! Das habe ich mir auch gedacht und finde, so langsam reicht es mit der Volksverdummung.

    Schönes Wochenende trotzdem, Brigitte

    Gefällt 2 Personen

  8. Tjoah, was soll man da noch anfügen. Muss man überhaupt?
    Mittlerweile gehe ich mehr und mehr dazu über, fast keine Nachrichten mehr zu konsumieren, bzw. sie so zu konsumieren, als würde ich beim Arzt aus Langeweile ein Boulevardmagazin überfliegen: Ich denke mir, irgendwas zwischen Ironie und Satire wird’s schon sein…
    Dass die Menschheit – ggf. auch der Planet – dem Untergang geweiht ist, ist sicher. Und solange die einzigen Menschen, die das Ruder tatsächlich heftig herumreißen könnten (und nicht nur „sachte antippen“, so wie der Rest) lediglich auf ihre eigene Kohle aus sind und nicht verstehen, dass Geld nichts wert ist, wenn es keinen Planeten mehr gibt, auf dem man es ausgeben kann (gilt auch für Gold/Aktien/Bitcoins, liebe Freunde des kurzen Horizonts… Und nein, ein Grundstück auf dem Mond/Mars ist nicht hilfreich…), wird’s schwierig.
    Ich bin weiterhin der festen Überzeugung, dass Mars und Erde sich nicht so unähnlich sind. Und der Mars vor langer langer Zeit mal genau wie die Erde aussah, bis alle Resourcen verbraucht, das Eis geschmolzen, das Wasser verdampfte und nichts als Steine und Wüste zurückblieb. Vielleicht sieht die Erde auch bald so aus…
    Und dennoch komme ich langsam in dieses Alter, wo ich müde abwinke und sage „Lohnt sich nicht [mehr], für irgendetwas [außer meinem Leben] zu kämpfen…“

    Gefällt 2 Personen

  9. Lieber Arno! Danke für die gute Unterhaltung -Da hast Du ja ganz schön in die vollen gelangt! …. Oder in dem Lieblingsspruch meiner lieben Omi Gabi zusammengefasst:,,Unter jedem Dach ein Ach!“ Und gleich der zweite Lieblingsspruch hinterher: ,,Kopf hoch, wenn der Hals auch dreckig ist!“ In diesem Sinne -reg disch net so uff, schlecht für de Blutdruck! 😉

    Gefällt 1 Person

    1. *lach*, der Blutdruck liegt bei 130 zu 80 und das ist für ältere Herren ganz in Ordnung und mit dem Schreiben vergeht der Ärger, eine Therapie sozusagen 😉 Ich kann Dir zwar keinen Sonnenschein schicken, aber allerliebste Grüße liebe Nessy 🙂

      Gefällt mir

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s