Regen Mai

Nicht, dass wir uns falsch verstehen. Ich liebe jeden einzelnen Tropfen, der im Mai vom Himmel fiel, selbst als Schnee 😉 Doch selbst jetzt wird weiter Panik gemacht, dass wir wieder so einen Sommer bekommen wie letztes Jahr. Auch ich sehe natürlich die enormen Mengen an Holz, welches aus unseren umliegenden Wäldern gekarrt wird, doch in 2018 begann der Sommer bereits Ende März, also kann dieses Jahr kaum schlimmer werden. Doch nichts geht über Klima-Hysterie, ob nun in die eine oder die andere Richtung. Vor 2018 konnte man sich den Fund fusselig quatschen und viele haben abgewunken, und jetzt ist jeder trockene Halm am Straßenrand bereits der Beginn unserer Verwüstung. Vielleicht hätte man mal auf die Wissenschaftler hören sollen, welche bereits vor mehr als 30 Jahren solche extremen Schwankungen vorausgesagt hatten, aber Schwamm drüber!

Bereits am 1. Mail war ich unterwegs und habe mir das Weltkulturerbe Kassel Wilhelmshöhe und ebenfalls die Orangerie angesehen, bin viel zu Fuss unterwegs gewesen, habe Milou und viele seiner Freunde besucht und habe seit 8 Jahren wieder an einer Familienfeier teilgenommen. Es war wunderbar meiner Brüder und ihre Familien wiederzusehen, doch ich zeige hier nur ihre Hunde, Husky Daphne und Australian Shepard Oscar 🙂 Milou wickelt sie alle um den Finger 😀 Nach dem Trockenjahr 2018 und dem ersten misslungenen Versuch anfang April habe ich noch mal alle Kräfte mobilisiert und die letzten zwei Tage damit verbracht den unsäglich schweren Boden vor dem Haus doch noch in ein Biotop zu verwandeln. Dafür habe ich sogar Sonnenblumen vorgezogen, alles mit dem Spaten zuvor umgegraben, Erde gekauft und mehrjährige Samen. Ein strammer Sonnenbrand und gewisse motorische Beeinträchtigungen konnten mich nicht abhalten, obwohl alle Nachbarn mal hielten und mir gute Ratschläge gaben, wie ich diese Strapaze überleben könnte. Doch die Natur wird mir immer wichtiger und dazu gehört auch genügend Futter für Insekten und Vögel. Ich verfüge leider nicht über einen grünen Daumen, so wie viele von euch, aber ich gebe nicht so schnell auf und hoffe beim nächsten Monatsrückblick schon ein paar Blümchen zeigen zu können! Viel Freude beim Gucken 🙂

Kassel

About Milou & Friends

Werbeanzeigen

54 Gedanken zu “Regen Mai

  1. Danke für Deinen Text und für die Fotos. Besonders die Blüten haben es mir angetan 🌻. Wir reisen heute 1250 Kilometer durch Österreich und Deutschland per Bahn und ich schaue durchs Fenster und freue mich über viele Dinge … Trotz aller Bedenken, ich bin froh, hier leben zu dürfen.
    Beste Grüße nach Hessen.
    Margot
    … nächste Woche sind wir in MR, dann winke ich Dir wieder ☺

    Gefällt 1 Person

  2. Ohhhhh. Dein Mohn ist toll, ich finde es schwer, Mohn gut zu fotografieren, irgendwas stört mich bei mir immer. Und das Tor mit den Rosen, diese wunderbar effektvoll in Szene gesetzten Blumen mit tierischen Besuchern und, natürlich, die Hunde! Wie immer bewundere ich die Eleganz des/der Salukis, aber auch deine anderen Bilder sind voller Herz und Leben. Ein großartiger Monatsrückblick.
    Liebe Grüße
    Christiane

    Gefällt 4 Personen

    1. Jetzt musste ich erst einmal das Mohnbild ansehen 😀 Der große Mohn ist ein Orientalischer, die haben besonders große Blüten, wachsen aber nicht in der freien Natur. Die Hunde sind immer ein Renner und die machen es mir fast nie schwer 😉 Danke für deinen liebevollen Kommentar, beste Christiane 🙂

      Gefällt 1 Person

  3. Ein Augengenuss und nicht nur. Wie gut, anstatt sich hysterisch zu gebärden, etwas wirklich Nützliches zu TUN! Vielleicht sollten die Kids for Future von deiner Tatkraft lernen, anstatt auf die Politiker und die Kohle einzudreschen. In China, las ich, will man ein Gebiet wo groß wie Europa aufforsten, um die CO2-Bilanz zu verbessern. Auch so geht es.

    Gefällt 3 Personen

    1. Danke für dein Lob und ich stimme dir zu! Dabei waren wir bisher eines der regenreichsten Länder Europas und nun fehlt uns auf einmal dieser wichtige und meist unbachtete Rohstoff. Ich drücke uns die Daumen, auch wenn ich gerade drei Stunden lang eine Sonnenmarkise auf dem Balkon installiert habe 😉

      Gefällt 1 Person

      1. Stimme dir total zu! Dann haben wir nicht nur Ernteausfälle und kaputte Wälder, auch die Infrastruktur ist für solche Wetterbedingungen nicht ausgelegt. Mal sehen, ob dann noch jemand behauptet, dass Klimaschutz zu teuer sei!

        Gefällt 1 Person

  4. schöne impressionen aus dem mai, lieber arno. das anspring-foto mit milou gefällt mir besonders. und dass du dich ans blumenbeeten gewagt hast, auch! ich drücke die daumen, dass es fleißig sprießt und wächst. 🙂 und dass die familienfeier angenehm war, freut mich. ist ja manchmal durchaus … ungewohnt, lach, wenn man sich lange nicht gesehen hat. 🙂
    dass es ein heißer sommer, wie im letzten jahr werden soll, das erinnere ich auch. wir werden es erfahren. und so wie du schreibst, rüstest du dich ja dafür bereits, wenn du schon den ersten sonnenbrand hattest!
    hab einen grandiosen sonnentag, lieber arno. liebe grüße vom blog nebenan.

    Gefällt 3 Personen

    1. Liebste Wolkenbeobachterin, vielen Dank für deine schönen Zeilen ❤ Du hast natürlich recht und wir werden am Ende des Jahres genau wissen, wie das Wetter war. Jetzt im Moment dürfte es mal Regnen, damit die Sonnenblumen angehen 😀 Sonnige Wochenendgrüße aus Marburg 🙂

      Gefällt 2 Personen

  5. Was ein wunderschöner fotografischer Abschied vom Mai🤗 Die Hunderasselbande in ihrem Element und Milou beim Wettrennen, es sieht aus, als ob sie gerade eine Wette abschliessen, wer schneller ist. Lieber Gruss an Dich und Du brauchst gar keinen grünen Daumen, da siedelt sich von ganz alleine viel an, nur ab und an, falls Petrus das nicht macht, giessen. Karin

    Gefällt 4 Personen

    1. Liebe Karin, ich werde natürlich deinen Rat befolgen und der Gartenschlauch liegt schon parat 🙂 Milou ist natürlich nicht schneller, aber er kann die drei Salukis so lange durch den Garten treiben, bis diese einfach in den Schatten gehen und stumpf umfallen 😀 Liebe Grüße hoch zum Dach ❤

      Gefällt 2 Personen

  6. Ich habe den üppigen Regen der letzten Wochen sehr genossen, auch wenn mich das schlechte Wetter quasi zur Stubenhockerei verdammt hat. 😉 Und jetzt genieße ich mit allen Sinnen ganz intensiv dieses üppige, wunderschöne Grün allüberall. Das hat letztes Jahr um diese Zeit schon ganz anders ausgesehen – und ich bin ungemein froh darüber, dass sich der endlose Sonnensommer 2018 heuer nicht wiederholen wird…

    Gefällt 2 Personen

  7. So zauberschöne Bilder, lieber Arno, besonders die Vierbeiner haben es mir als Mopsrüdenhundemutter angetan. Aber auch ansonsten hattest du wieder ein gutes Auge und tolle Ergebnisse mitgebracht.
    Die Panikmache teile ich absolut nicht, denn ich halte nichts von langen Voraussagen und ich habe gerade einen zweistündigen Regen genossen und die Natur habe ich auf-atmen hören können.

    Im Gegenteil, ich hatte heute Stimmen von Bekannten gehört, dass wir ja wohl einen sch… Sommer bekämen, der letzte sei ja so toll gewesen … Hallo, geht’s noch?
    Es wird Zeit, dass der Mensch aufhört, sich als Krone der Schöpfung zu sehen, da ist doch eigentlich in Vielem ein mea culpa angebrachter.

    So, nun genug der Worte zum Abend! 🙂
    Herzliche Grüße
    Anna-Lena

    Gefällt 1 Person

    1. Guten Morgen liebe Anna-Lena. Ja, die Menschen sind recht wankelmütig, wenn es um eigene Befindlichkeiten geht. Ein bisschen Regen im Mai und scon ist alles schlecht. Gerade eben war ich draußen, habe das Biotop kontrolliert und die Nachbarseiche in Morgenlicht der Sonne fotografiert. Die Natur erholt sich gerade noch vom letzten Sommer, doch ich drücke die Daumen, dass es dieses Jahr keine Dürre gibt! Vielen Dank für dein schönes Lob und ich wünsche dir ein fabelhaftes Wochenende 🙂

      Liken

  8. Die Mischung stimmt total und ist vor allem nicht beliebig…. Ich mag es wenn Menschen mit Texten genauso so gut umgehen können, wie mit ihrem Foto-Apparat. Kann ich übrigens nicht, dass lass ich machen – auch privat ist mein Mann dafür zuständig!

    Gefällt 1 Person

    1. Guten Morgen liebe Ira, es war ein weiter Weg bis zum durchdringenden Künstler, doch jeder Mensch hat seine Fähigkeiten, nur trauen sich manche nicht etwas daraus zu machen. Du beschreibst wundervoll Rezepte, was mir bei anderen schwer fiele, da ich zu oft in meinem eigenen Universum kreutze 😉

      Liken

  9. Lieber Arno, du hast wieder eine sehr schöne Bildergalrie zusammengestellt und deine schöne Eiche mitten drin, natürlich stechen deine großartigen Hundebilder hervor! 😍❤️ Jaaa und das Wetter wird am Ende des Sommer gar nicht so furchtbar trocken und heiß gewesen sein. 😊 Liebe Grüße und hab eine schöne Woche, lieber Arno 🐾☀️🌳📷

    Gefällt 1 Person

    1. Guten Morgen 🙂 Ich bin in der Lüneburger Heide geboren, bin in Marburg aufgewachsen, habe aber auch mal in der Nähe von Kassel gewohnt und im Ausland. Jetzt lebe ich schon länger in Marburg, aber mache hin und wieder Ausflüge nach Kassel 😉 Danke für dein Lob!

      Gefällt 1 Person

Schreibe eine Antwort zu Pit Antwort abbrechen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s