Trotzdem August

Seit ich im Juli weit über 2000 Bilder gemacht habe, musste ich den Akku nicht mehr aufladen, trotzdem sind ein paar Bilder entstanden 😉 Hätten wir nicht wenige kühle und regnerische Tage im letzten Monat gehabt, wäre es sicher wieder ein neuer Rekordsommer geworden, trotzdem war es mir wieder zu lange zu warm und zu trocken! Mein Biotop entwickelt sich fabelhaft und nur 3 mal musste ich im August den Gartenschlauch auspacken, um ihn am Leben zu halten. Erstaunlicherweise wächst dauernd etwas Neues auf dem kleinen Gartenstück, und immer dann, wenn andere Blumen gerade verblüht sind. Am Ende des Jahres, nach den ersten Frösten, werde ich zwar alles mähen, doch ich werde den Grünschnitt liegen lassen, denn auch diesen kann die Tierwelt gebrauchen. Unser kleiner Pepe ist ein echter Racker und es gibt fast nichts, was seine kleinen spitzen Zähne nicht im Handumdrehen zu Kleinholz verarbeiten. Jetzt ist er bereits größer und schneller als Milou, und ich muss es nur noch im Bild festhalten, damit ihr es mit eigenen Augen sehen könnt 😀 Letzte Woche habe ich auf einem der Hundespaziergänge ein wildes Bienennest entdeckt, auch wenn es vermutlich keine echten Wildbienen sind. Doch meine Freude darüber war unbeschreiblich! Fast noch größer war meine Begegnung mit einem Hirschkäferweibchen auf meinem Grundstück. Ein Wahnsinnserlebnis und ich hoffe auf Nachkommen in 5-8 Jahren! Das Einrichtungstetris hat mich von weiteren Artikeln abgehalten, doch vielleicht schreibe ich mal etwas darüber 😉 Einzig der Sängerbarde war außerhalb von Marburg, den restlichen Monat war ich fußläufig unterwegs, zu oft ohne Kamera, aber das wird schon wieder! Viel Freude beim Gucken 🙂

Biotop

About Milou, Pepe & Friends

Werbeanzeigen

47 Gedanken zu “Trotzdem August

  1. Für mich sind Deine August-Bilder, die mir an einem „Brummel-Tag“ (den hatte ich heute ein bisschen), sehr gut tun. Danke dafür … und liebe Grüße, schon gar nicht mehr so brummelig. Margot

    Gefällt 2 Personen

  2. Schön 🤗Deine Biotopbilder erinnern an meine Wildblumenmischung,die ich geschenkt bekam und unter die Kübelpflanzen verstreute. Da kommt auch fast täglich Neues hervor. Es sieht zwar reichlich unordentlich aus, aber den Summsern macht das nichts aus.
    Kaum zu glauben, wie gross Pepe schon ist.
    Lieber Gruss vom nochmal vollrosigem Dach, Karin

    Gefällt 2 Personen

  3. Schöne Fotos wieder! Wild lebende Bienen, Hirschkäfer und hübsche Blütenwunder – was für ein toller Monat für dich und für uns 🙂 Ich drücke die Daumen für den Käfernachwuchs! Da tut sich ja einiges bei dir. Die Hunde sind auch allerliebst!

    Gefällt 2 Personen

  4. Dein Pepe ist aber echt ein eleganter Hund, diese Haltung – 1a! 🙂
    Wieder schön, deine Kamerabummel, lieber Arno. Ich bin mir nicht sicher, ob ich jemals einen Hirschkäfer live gesehen habe, da hätte ich mich auch gefreut. Und, und, und. Schön! Ja, Spätsommer, Frühherbst, eine besondere Jahreszeit voller Zauber … für mich.
    Liebe Grüße
    Christiane

    Gefällt 2 Personen

  5. Ein toller Artikel! Ich kann es so gut nachvollziehen, wieviel Freude es Dir macht, die ,,geheime“ Welt der Natur nach und nach zu entdecken … Auch ich meine, immer alles mit dem Foto festhalten zu müssen und Deine Faszination und Freude, die Deine Tiere in Dir bewirken, spricht mir aus der Seele … Aber das weißt Du ja! Übrigens ist das Zerkauen ja typisch und hört irgendwann auf…

    Alles Liebe, Nessy

    Gefällt 2 Personen

  6. Dabke Dir, same to U …Ja klar, die kauen sich gut … Bei unseren hat in der Zahn-Wechsel-zeit diese ,,Tierhaut-Knochen“ mit getrocknetem Fleisch umwickelt, gut geholfen. Wir waren recht großzügig damit. Denn einer unserer ,,Hunde-Teenager“ hatte nachts immer alle Schuhe des Hauses in sein Körbchen eingesammelt und darauf geschlafen …

    Gefällt 2 Personen

  7. Ja, wichtiger ist, daß die I Sekten sie mögen, die Blumen. Welch eine farbenfrohe Fülle! Welche Naturliebe und -pflege, dazu die Tiere, die besonderen Hunde..! Schön , daß es solche Pfleger und Gärtner im „Weinberg des HERRN“ ( =Schöpfung) noch gibt! Das sollten noch viel mehr werden, und es s i n d auch viel mehr, als ich es denke…Da gibt es sicher auch noch manches zu entdecken unter den Menschen … „Man sieht nur mit dem Herzen gut“ ( Saint Exu

    Gefällt 1 Person

Schreibe eine Antwort zu Arno von Rosen Antwort abbrechen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s