Normaler August?

Ihr werdet es kaum glauben, aber bis auf ein bisschen mehr Regen, war es ein ganz durchnittlicher Sommermonat. Wir haben uns wohl sehr schnell an lange trockene Wärmeperioden gewöhnt. Für die Natur war es toll, für die Außengastronomie und Strandliebhaber eher mau. Ich bin dieses Jahr nicht verreist, auch, weil mir durch das Jahresprojekt „Rose“ das Geld gefehlt hat, denn die Kosten sind zunehmend ausgeufert. Nicht, weil ich falsch geplant hätte, sondern, weil der Lackierer nicht fertig wurde und ich deshalb alle Zusatzarbeiten für 2022 bereits in diesem Jahr erledigt habe. Am 9. August habe ich alle Teile bekommen und in einer Monstersession ohne Pause in 8 Stunden die Maschine komplett zusammen gesetzt. Mein ursprüngliches Model war mir zwei Tage zuvor abgesprungen, wegen privater Angelegenheiten, aber durch den schönen „Reiner Zufall“ hat es mir die wunderbare Julia ins Studio geweht, mit fabelhaften Ideen, guter Laune und mit meiner alten Freundin Brina, sodass wir nach vier Stunden fertig waren und ich platt wie eine Briefmarke. Davon zeige ich nur ein Bild, da sich alle Bilder noch in der Aufbereitung für die Zeitschriftenverlage befinden. Am Abend danach gab es Langzeitbelichtungen mit Lichteffekten, die ich ebenfalls ein anderes Mal präsentieren muss, sorry. Ich rang noch mit der DEKRA wegen Luft im Bremssystem und einem fehlenden Splittertest für die neue Frontscheibe, aber heute habe ich endlich meinen Stempel bekommen, auch für alle Teile, die es so nicht zu kaufen gibt 😉 Die ersten 200 km habe ich im Umland Testfahrten gemacht, um meine Teile zu prüfen und Rose fährt sich sehr leicht, obwohl das Fahrwerk natürlich knüppelhart ist (Ist ja eine Supersortmaschine), sie lenkt gut ein, die Bremse lässt sich fein dosieren und die Gänge flutschen fast von alleine hoch und runter. Insgesamt habe ich Rose noch etwa 8 kg abtrainiert und sie wiegt jetzt läppische 180 kg, vollgetankt! Fahrbilder folgen ebenfalls noch, doch zuerst muss ich mich und Rose einfahren, damit alles so bleibt, wie es jetzt ist und nicht einer von uns neuen Lack benötigt 😀 Die restliche Zeit des Monats habe ich auf dem Balkon gesessen, Bruno dem Raben zugehört, wie er zupfen an Stahlleitungen nachmacht und Woody der Buntspecht versucht gerade eine komfortable Behausung in die Hauswand zu hämmern. Wir lassen ihn mal machen, denn so ein kleines Loch direkt unterm Dach wird schon nicht schaden 😉 Milou und Pepe geht es klasse und wir sind jeden Tag unterwegs, wenn auch zu oft ohne Kamera, dafür mit viel Freude! Mein Biotop wächst in alle Richtungen und lässt sich kaum eindämmen, dafür hat jemand letzte Nacht meine wild gewachsene Kanabispflanze geklaut. Wahrscheinlich dachte derjenige, er könnte das Stöffche besser gebrauchen als ich 😀 So wird das nix mit der Refinanzierung von Rose 😉 Es gäbe noch viel zu schreiben, über die Wahl, Afghanistan, die vierte Welle, aber der September ist noch lang und nun komme ich wieder mehr zum Schreiben und Lesen bei euch! Habt einen wundervollen September und bleibt gesund ❤

Biotop & Balkon

Rose

Milou & Pepe


33 Gedanken zu “Normaler August?

  1. Das wirkt alles so entspannt und zufrieden, zugleich steckt es voller kleiner und großer Wunder. Deine Maschine – ich beginne langsam zu begreifen, an was du da die ganze Zeit getüftelt hast, und worin für dich die Faszination liegt. Eine Schönheit! Auf die weitere Präsentation bin ich nun sehr gespannt. Eine ganz besondere August-Show, danke dafür!

    Gefällt 5 Personen

  2. Gratuliere zur Fertigstellung von Rose, lieber Arno, und ich wuensche Dir ganz viel Spass bei Deinen zukuenftigen „Ausritten“ mit ihr – vor Allem ohne Schrammen an ihr und an Dir!
    Liebe Gruesse, und bleib‘ gesund,
    Pit

    Gefällt 2 Personen

      1. Wenn Du ein Jahr oder mehr Zeit haettest … 😀
        Deine Posts ueber die Restaurierung von „Rose“ haben mein Interesse an der Restaurierung des Camaro wieder geweckt. Ob es doch noch einmal dazu kommt?

        Gefällt 1 Person

  3. Lieber Arno,
    WOW, Deine Naturimpressionen sind immer wieder beeindruckend, freue mich jedes Mal auf diesen Augenschmaus! Danke!
    Ja und Du hast vollkommen recht mit dem Sommer, er war eigentlich ganz normal, wenn man von den Ausreißern der letzten Dekade mal absieht, an welche wir uns wohl gewöhnt haben.
    Aber nun zu Deinem Projekt… Wer hätte geahnt, dass Du so etwas auf die Beine stellst?!!
    Habe Deinen nostalgischen Feuerstuhl ja bereits auf Facebook vorab bewundern können – ein großartiges Werk – Herr (von) Rose(n), Chapeau!

    Gefällt 1 Person

  4. Man sieht, dass es ein recht trüber August in Deutschland war, während wir hier 3 Monate ohne Regen und wochenlang mit über 40 Grad ausharrten. Menno…

    Aber natürlich freut es mich, dass das Motorradprojekt so gut vorangekommen ist. Sieht wirklich sehr schön aus und wenn’s auch noch so gut fährt, wie es aussieht, dann umso besser. 🙂

    Viel Spaß!
    Corinna

    Gefällt 1 Person

    1. Liebe Corinna, über die Hitzewelle in Italien war ich stets informiert und natürlich ist es ein Sommerurlaubsparadies, aber die länge der Phase und die Höhe der Temperaturen besorgt mich schon, alleine schon wegen der Landwirtschaft. Danke für eine Wünsche und beste Grüße aus Marburg zu dir!

      Gefällt 1 Person

      1. Hi Arno,

        die Hitze war auch für die Menschen unerträglich. Es machen ja nicht alle Urlaub, die gerade in Süditalien sind. 😉

        Aber natürlich hat die Landwirtschaft auch große Probleme gehabt. Es war nicht nur eine Hitzewelle. Es war gab auch ein absolute Dürre. In Bari hat es mehr als 3 Monate lang nicht geregnet. (Sieht man in diesem Jahr ebenfalls deutlich an unserer Wasserrechnung.)

        Hoffen wir mal, dass das jetzt nicht normal wird!

        Liebe Grüße nach Marburg!
        C.

        Gefällt 1 Person

  5. Hallo Arno,
    ich bin ganz beeindruckt von Deinem Rosen-Motorrad. Und so ein Dekor (kann man so sagen?) habe ich noch nie gesehen an einem Motorrad. Ganz klasse und so passend zu Deinem Namen. Hab tolle Ausfahrten damit.
    Liebe Grüsse und ein schönes WE,
    Steve und sein Anhang 🙂

    Gefällt 1 Person

  6. Schöne Impressionen wieder von Natur, Biotop und deinen niedlichen Hunden. Die beiden sehen aus, als wollten sie was aushecken 😉 Deine Maschine ist ja ein wahres Kunstwerk. Ich kann mir gar nicht vorstellen, wie man das alles zusammenbekommt, staun! Sie sieht jedenfalls sehr schick aus. Ich schließe mich an, so eine edle Ausführung habe ich noch nicht gesehen. Weiterhin viel Spaß damit!

    Gefällt 1 Person

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s