Frostiger Januar

Nicht, dass ich viel vom Januar mitbekommen hätte, denn während ihr alle durch Eis und Schnee gestapft seid, habe ich die neue Frühjahrsdiät ausprobiert, und das lief so 🙂 Ihr kennt ja diese doofen Frühjahrsdiäten, die nie, aber auch wirklich niiiiie funktionieren, oder? Hier kommt noch meine ultimative Alternative dazu, und mit DER verliert ihr … Mehr Frostiger Januar

Präludium

Keine Bange, hier wird weder gesungen, noch ein Instrument gequält. Ich fand die Überschrift einfach schöner, als Ostium oder Summus zu schreiben, denn es geht um eine Premiere. Bis es dazu kam, (am 27.12.2018) waren 1250 Tassen Kaffee nötig, zwei Sehnenscheidenentzündungen, eine Handgelenksentzündung, eine Schleimbeutelentzündung im Ellenbogen und teilweise monatelang taube Finger (immer die rechte … Mehr Präludium

Dezember Blues

Im letzten Monat des Jahres ist es mir ein besonderes Anliegen, dass Gefühl für Weihnachten zu finden und auszuleben. Gar nicht so leicht, wenn es eben noch Sommer war. Wenn ich nicht draußen bin, um mit Milou Gassi zu gehen, verbringe ich meine Zeit in der Küche oder im Fotostudio, um mir alles mögliche auszudenken. … Mehr Dezember Blues

3 in 1 November

So ein Herbst dauert in der Regel drei Monate, aber nicht dieses Jahr, denn September, Oktober und der Anfang vom November zeichneten sich eher als Spätsommer aus, bis dann Mitte diesen Monats ein kurzer, bunter Herbst folgte, nur um wenige Tage später in einen ungemütlichen Winteranfang zu münden. Na ja, irgendwas ist ja immer 😀 … Mehr 3 in 1 November

Alltag März 2018

Meine liebe Ulli Gau hat ein neues Jahresprojekt ins Leben gerufen, bei dem jeder Teilnehmer zu jedem ersten Wochenende im Monat etwas aus seinem Alltag präsentieren darf. Natürlich lande ich da zuerst in der Küche, was aber kein Wunder ist 😀 Die Babyflacshe unseres Sohnes begleitet mich nun schon fast 30 Jahre täglich als Messinstrument … Mehr Alltag März 2018

Oktober Tomaten

Diesen Titel habe ich gewählt, weil tatsächlich vor meiner Garage die Kirschtomaten reif geworden sind. Das Bild wurde am 29.10. aufgenommen und auch dies ist wieder ein kleines Mosaiksteinchen für den nicht mehr schleichenden Klimawandel. Diesen Monat war ich nicht nur sehr viel zu Fuß unterwegs, sondern ebenfalls zu viel im Wagen, aber nun hat … Mehr Oktober Tomaten

Literarisches von der FBM18

Zuerst die gute Nachricht. Ich bin dieses mal nicht durch den Boden des Pavillions gebrochen, habe einen Scheinwerfer umgerissen und die Tonanlage außer Betrieb gesetzt 😀 Okay, das könnte daran liegen, dass die Messegesellschaft ein neues Pavillion gebaut hat, wo die Technik bereits intergriert wurde und der Boden nicht mehr aus Einzelbrettern besteht 😉 Insgesamt … Mehr Literarisches von der FBM18

September

Guten Morgen liebe Bildergucker! Dieser Monat hätte viele Beinamen verdient, weil er wieder viel zu trocken war, viel zu heiß war (selbst an meinem Geburtstag über 30 Grad), weil der Herbst schon länger Einzug hält, als es normalerweise der Fall ist und so weiter. Ich liebe den September wegen seiner angenehmen Nächte und seiner warmgoldenen … Mehr September

Ernte August

Klingt irgendwie falsch und ist es auch! Was sonst eigentlich erst im September oder gar Oktober passiert, findet bereits im August statt und so pflücke ich Obst und koche daraus leckere Sachen oder ich ernte allerlei Gemüse aus dem Garten. Das täuscht trotzdem nicht über die Trockenheit hinweg, und war bereits der Juli in Marburg … Mehr Ernte August

Dürre Juli

Als was auch immer dieser Sommer 2018 in die Geschichte eingeht, niemand wird sich an größere Regenfälle erinnern, mit wenigen Ausnahmen. Hier in Marburg, an meinem geliebten Berg, hat es genau zweimal leicht genieselt, mehr nicht. So musste ich schweren Herzens meine Biotop-Pläne für dieses Jahr begraben und habe bis auf die Sonnenblumen und einige … Mehr Dürre Juli