Im Märzen …

der Bauer die Rösslein anspannt. Das waren noch Zeiten, die ich selber nicht mehr erlebt habe. So ist der Bauer bereits mitte März fertig mit dem Pflügen und aussäen, es sei denn, der Frühlingsanfang fällt noch mal in den Winter 🙂 Die ersten 20 Tage im März habe ich keine Kamera angefasst und so musste … Mehr Im Märzen …

Wilder Dezember

Es war ein harter Monat für alle. Ob Ladenbesitzer, die ihre Existenz verlieren könnten, Infizierte, Isolierte, doch vielen Menschen geht und ging es auch gut, so wie mir. Nicht, dass ich nicht die Auswirkungen von Corona merken würde, doch wenn man im Februar ein doppeltes Nierenversagen hatte, sieht man die Welt nicht mehr so schwarz, … Mehr Wilder Dezember

Nur Oktober

Er war ein bisschen zu warm und hatte zu wenig Sonne, aber es war wenigstens ein Monat, der mich an früher erinnert hat, wo der Herbst kein Sommer war. Ich gehe jetzt mal nicht auf politische Themen ein, nur so viel. Trump verliert krachend, Coronna wird wieder abebben und Weihnachten findet statt, obwohl es möglicherweise … Mehr Nur Oktober

Sommer September

Diesen restlichen, sehr warmen und sonnigen, September bin ich nicht mehr viel zum Fotografieren gekommen, da sich nach meiner Rückkehr aus dem Norden die Post auf dem Schreibtisch gestapelt hat und ich mich danach erst einmal mit nix beschäftigen wollte. Trotzdem sind noch ein paar ordentliche Bilder herausgekommen, so wie das Taubenschwänzchen am Marburger Schloss, … Mehr Sommer September

Hundstage August

Obwohl ja schon viele im Juni den Sommer abgeschrieben hatten, ist es doch noch sehr warm und wieder mal zu trocken geworden, nur nicht in Bayern, aber irgendwas ist ja immer. Diese Hitzeperioden sind bei uns auch nur von Pepe heiß ersehnt, denn der legt sich auch bei 35 Grad zum Sonnen auf den Balkon … Mehr Hundstage August

Neowise – Juli

Da der fast unsichtbare Komet nur alle 7000 Jahre hier vorbei kommt, kriegt er natürlich eine Titelerwähnung. War nicht so einfach ihn gut abzulichten, da mir immer wieder Wolken einen Strich durch die nächtliche Rechnung gemacht haben. Für die Spezialisten unter euch die Einstellung meiner Kamera: Blende 3,5/ 14 mm/ ISO 1600/ 12 Sek. belichtet … Mehr Neowise – Juli

Mohn Juni

Gefühlt habe ich noch nie mehr Mohn gesehen (sogar pink und gestreift bei mir), als in diesem Monat, wobei dies auch daran liegen könnte, dass mein kleines Biotop täglich Nachschub produziert 😉 Zuletzt waren die Jungs und ich etwas weniger auf Achse, weil es Milou keinen Spaß macht bei 30 Grad durch die Pampa zu … Mehr Mohn Juni

Farben Mai

Der Mai hatte sehr viele Sonnenstunden, auch wenn wir hin und wieder in der Bevölkerung Trübsal geblasen haben. Ich allerdings nicht, vielleicht, weil ich kein Verschwörungstheoretiker bin, oder es ist mir einfach nicht gegeben ist immer das Negative in allem zu suchen. Jedenfalls waren Milou & Pepe mit mir täglich viele Stunden unterwegs, oft mit … Mehr Farben Mai

Zwei Regen April

Natürlich hat es wonaders vielleicht mehr geregnet, aber vielleicht auch noch weniger. Jedenfalls musste ich mein Biotop wässern, sonst wäre es bereits dahin. Zusäzlich habe ich mir einen Schmetterlingsblumenstuhl fabriziert (Fotos kommen nächsten Monat) und eifrig Lavendel gepflanzt. Wenn ich nicht vor dem Haus war, dann entweder im Schrebergarten oder mit Milou und Pepe im … Mehr Zwei Regen April