Wilder September

In den letzten Tagen hätte man auch „milder September“ titeln können, aber wenn ich an Sturm, Kälte, Wärme, Regenfälle und Gewitter denke, darf man ruhig von wild sprechen. Eigentlich ja mein Lieblingsmonat, haben mich Lebensumstände und eine lange Krankheitsperiode vom regelmäßigen Rausgehen abgehalten, dafür habe ich sehr viel Essen abgelichtet, nur noch nicht alles in … Mehr Wilder September

SIE haben gewählt …

oder vielleicht auch nicht. Ich weiß es ja nicht genau, habe aber trotzdem mal das Endergebnis vorweggenommen. Während ich bei der CDU/ CSU nicht so ganz daneben lag, habe ich die Gemengelage um LINKE und AfD umgekehrt eingeschätzt. Der Osten der Republik ist weit weniger handzahm als der behäbige Westen und so bekam die LINKE … Mehr SIE haben gewählt …

Ein Tag mit Marcia Zuckermann …

ist wie eine Woche mit konservativen Menschen, wenn konservativ mit langweilig gleich gesetzt wird. Diese nur 160 Zentimeter hohe Frau hat wahre Größe und wenn ich bedenke, dass ich die Einladung nach Marburg nur ausgesprochen habe, um meiner Frau ein schönes Ereignis zu schenken, wäre doch fast ein faszinierenden Mensch an mir vorbei gegangen, obwohl … Mehr Ein Tag mit Marcia Zuckermann …

Freudenwege zum Award

Und wieder ein leuchtender Award! Dieses Mal von der lieben Julia und ihrem Blog Freundenwege für meine Wenigkeit, den zotigen Schreiberling aus Marburg. Vielen Dank dafür und für die Möglichkeit wieder es von mir zu erzählen, um erneut aus jeder Schublade herauszuhüpfen, in die ihr mich möglicherweise schon gesteckt habt 😀 Außerdem soll ich die … Mehr Freudenwege zum Award

August Achterbahn

Moin zusammen! Als ich mir am Sonntag die Bilder aus dem August angesehen habe, wußte ich sofort, warum ich schlachskaputt (hat meine Omi immer gesagt) war. Im Juli hatte ich ja noch brav das Büro gehütet, aber im abgelaufenen Monat war ich sehr viel unterwegs, mal mit Goldstück und Holger, mit der Fotografentruppe, alleine und … Mehr August Achterbahn

Das beste Stück

Seit Kapitän Ahab sein steifes Glied (also sein Bein) aus einem Wahlfischkiefer machen ließ, ist nicht mehr so ein wahnsinnig interessanter, lustiger, wissenswerter und halbgarer Murks verfasst worden wie jetzt von mir. Entweder hatte ich blutleere im Kopf (den oben natürlich) oder eine deutliche Unterzuckerung 😀 Egal, ihr MÜSST das einfach gelesen haben, entweder weil … Mehr Das beste Stück

Gesammelter Mist …

ist der beste Titel der mir dazu eingefallen ist. Dabei hoffe ich doch sehr stark, dass Ihr das eine oder andere Thema auch so reizend wie Halsschmerzen findet und ich mich gebührend für Euch ausgelassen habe 😉 Ab und zu tut es gut sich mal richtig über etwas zu beschweren und wenn es nur darum … Mehr Gesammelter Mist …

Junisommer

Das erste Halbjahr des Kalenders ist nun rum und wir hatten so ziemlich jede Jahreszeit, die 12 Monate so hergeben können, von Sonnenbrand im März über Schneefall im April, lange Trockenperioden wie im Hochsommer und die Hundstage, die eigentlich erst im August über uns hereinbrechen waren jetzt auch schon mal dabei. Klar war ich am … Mehr Junisommer