Sag nie das Wort …

Flatterhaft bist du im Frühling, aufbrausend, wie ein arger Sturm. Nennen tut sich so was Feeling, im Bauch, da sitzt der üble Wurm. Geschwind gesagt, es tut nicht weh, kommt es aus dem Pistolenlauf. Es kribbelt schön, bis in den Zeh, nur die Bedeutung gibst du auf. Routine wird’s um Tag und Jahr, bist nun … Mehr Sag nie das Wort …

Nur Minuten …

(Liebesballade) Jung war ich, und ganz zerbrochen, suchte nicht nach meiner Heilung. Doch als Dein Auge auf mir lag, hat mein Herz zu mir gesprochen. Rette mich, oder willst’ mich nicht mehr? Und wenn du geheilt, was wird danach? Du gehst mir wieder entzwei, ich sehs, doch liebte ich Dich schon viel zu sehr. So … Mehr Nur Minuten …

Sinne im Bauch

Der Kühlschrank leer, der Hunger groß, verzweifelt suche ich nach mehr, mir reichte schon ein schmaler Kloß, zu lang ist der Genuss schon her. Wie schön war die Geburtstagszeit, mit Torten, Kuchen und auch Crem’, das war die üppigste Gelegenheit, an einer Tafel, so noch nie gesehn. Auch Weihnacht, Ostern und Silvester, ob Antn, Lämmchen … Mehr Sinne im Bauch

Moderne Haarwelten

Der Bart, mal weich, mal hart, wächst stets, und nimmt sich vor, den Wirt, ganz nach seiner Art, schön zu zieren, von Ohr zu Ohr. Die fast einzig wahre Männerpracht, abhängig von des Weibes Feingefühl, mit Aufwand gut in Form gebracht, verheißt den Kick beim Liebesspiel. Doch jucken, kitzeln oder kratzen, das darf der Haarwuchs … Mehr Moderne Haarwelten