Es ist Kunst, und wo ist sie hin?

Elbe bei Dessau, Leo Hohlfeld
Elbe bei Dessau, Leo Hohlfeld

In Zeiten von billigen Zinsen, habe ich mich umgesehen, und versucht herauszufinden, worin heute das Kapital angelegt wird, von wem, und warum. Meine Kolumne bei Helga König – bleibt interessiert, euer Arno 😉

Hier geht es zum Artikel …

Advertisements

15 Gedanken zu “Es ist Kunst, und wo ist sie hin?

  1. Oha – harte Kost… So vertreibt das liebe Geld die kreativen Werke… Unglaublich!

    Arno – hättest du vielleicht einen Tipp für mich als Hochsensible, wenn ich ein Museum besuche? Im letzten Kunstmuseum bekam ich derart einen „Flash“, da ich mir zu viele Bilder auf einmal angeschaut hatte und jedes bis ins letzte Detail analysierte… Vielleicht sollte ich mir pro Museum nur 10 Bilder herauspicken und einfach so auf mich wirken lassen. Hm…

    Danke und liebe Grüße,
    Julia

    Gefällt 1 Person

    1. Hallo Julia, ich sehe mir in einem Museum nur Bilder an, die ich bereits mit einem Seitenblick inspirierend finde, es wären sonst immer zu viele Objekte. Das mache ich auch bei Skulpturen, ich blende aus, was mir auf Anhieb nichts sagt, denn ich bin ja kein Kunstkritiker, sondern ein Kunstliebhaber 😉

      Gefällt 2 Personen

  2. Zum Thema Geld nicht in Geld anlegen, sondern in Kunst, habe ich noch eine luxuriöse Zugabe:

    „Wer arbeitet hat keine Zeit, Geld zu verdienen.“
    – Schweizer Millionärsweisheit –

    Nachtaktive Grüße
    Ulrike von Leselebenszeichen * 😉 *

    Gefällt 1 Person

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s