Moin

Zweiter Versuch dem blöden neuen Editor einen Beitrag MIT Bildern abzuringen (Mann, hat das lange gedauert!). Ich kann Neuerungen nicht ausstehen, aber ändern kann ich es auch nicht. Nun denn, wir waren im Norden von Balkonien, wo der Kuchen gut und gute warme Essen rar sind 😉 Etwa 100 km sind wir am Meer gelaufen … Mehr Moin

Hundstage August

Obwohl ja schon viele im Juni den Sommer abgeschrieben hatten, ist es doch noch sehr warm und wieder mal zu trocken geworden, nur nicht in Bayern, aber irgendwas ist ja immer. Diese Hitzeperioden sind bei uns auch nur von Pepe heiß ersehnt, denn der legt sich auch bei 35 Grad zum Sonnen auf den Balkon … Mehr Hundstage August

Neowise – Juli

Da der fast unsichtbare Komet nur alle 7000 Jahre hier vorbei kommt, kriegt er natürlich eine Titelerwähnung. War nicht so einfach ihn gut abzulichten, da mir immer wieder Wolken einen Strich durch die nächtliche Rechnung gemacht haben. Für die Spezialisten unter euch die Einstellung meiner Kamera: Blende 3,5/ 14 mm/ ISO 1600/ 12 Sek. belichtet … Mehr Neowise – Juli

Mohn Juni

Gefühlt habe ich noch nie mehr Mohn gesehen (sogar pink und gestreift bei mir), als in diesem Monat, wobei dies auch daran liegen könnte, dass mein kleines Biotop täglich Nachschub produziert 😉 Zuletzt waren die Jungs und ich etwas weniger auf Achse, weil es Milou keinen Spaß macht bei 30 Grad durch die Pampa zu … Mehr Mohn Juni

Farben Mai

Der Mai hatte sehr viele Sonnenstunden, auch wenn wir hin und wieder in der Bevölkerung Trübsal geblasen haben. Ich allerdings nicht, vielleicht, weil ich kein Verschwörungstheoretiker bin, oder es ist mir einfach nicht gegeben ist immer das Negative in allem zu suchen. Jedenfalls waren Milou & Pepe mit mir täglich viele Stunden unterwegs, oft mit … Mehr Farben Mai

Befreiung?

„Drei Tage waren wir schon hinter der russischen Linie auf dem Rückzug. Ich schleppte meinen Sohn mit einer Schusswunde im Bauch so gut es ging Richtung Heimat. Die Russen hatten alles zerstörrt, was uns hätte nützlich sein können und so fanden wir weder ein Dach über dem Kopf, noch etwas zu essen. Als Trossführer hatte … Mehr Befreiung?

Zwei Regen April

Natürlich hat es wonaders vielleicht mehr geregnet, aber vielleicht auch noch weniger. Jedenfalls musste ich mein Biotop wässern, sonst wäre es bereits dahin. Zusäzlich habe ich mir einen Schmetterlingsblumenstuhl fabriziert (Fotos kommen nächsten Monat) und eifrig Lavendel gepflanzt. Wenn ich nicht vor dem Haus war, dann entweder im Schrebergarten oder mit Milou und Pepe im … Mehr Zwei Regen April

Der alte Rosen …

Jeder hat so seine Art mit Dingen umzugehen. Hier ist meine, und möge mir Theodor Fontane verzeihen, dass ich sein wunderbares Gedicht (John Maynard – 1886) für meine Zwecke abgestaubt habe. Habt viel Spaß beim Lesen und bleibt gesund! Der alte Rosen! „Wer ist Arno von Rosen?“ „Der alte Rosen war unser Unterhaltungsmann, aushielt er, … Mehr Der alte Rosen …