Februar Frühling

Natürlich war anfang des Monats auch mal Winter, nur konnte ih da wegen meinem Knie noch nicht raus (ist aber fast wieder Tiptop). Wenn ich nicht aus Beschäftigungsmangel sogar meine Kaffeemaschine fotografiert habe, war ich mit Milou draußen, doch auf den Auslöser zu drücken ist mir nicht immer gelungen, die meisten von euch wissen warum. Meine riesige Carrera Rennbahn verkaufe ich nun nach langer Überlegung und mangels an Enkeln für einen guten Zweck, und am Valentinstag habe ich eine neue Quarktorte ausprobiert und die Geier …, äh geliebten Menschen haben diese so schnell verwüstet, dass ich nicht mal ein Einzelstück ablichten konnte. Da Goldstück dieses Jahr am Rosenmontag Geburtstag hat und den ganzen Tag bei mir ist (keine Schule), machen wir zusammen eine Geburtstagstorte, nur Geschmack und Farbe stehen noch nicht fest. Der Schrebergarten ist komplett fertig bearbeitet, was genauso historisch sein dürfte, wie mal wieder die Wetterdaten, und am Biggesee haben wir den Wohnwagen kontrolliert und einen herrlichen Sonnenuntergang genossen. Leider treten erst jetzt die Schäden des letzten Sommers zutage, denn überall müssen tote Bäume gefällt, oder zumindest gekappt werden. Auch deshalb hoffe ich auf ein durchwachsenes Frühjahr, mit genug Regen für die Natur. Viel Freude beim Gucken!

About Milou (und Kumpel Benni)

Werbeanzeigen

35 Gedanken zu “Februar Frühling

  1. das letzte von Milou ist die Krone und wie kann man diesem Hund jemals böse sein????
    Zum Kuchbacken komme ich kaum noch, da fehlen mir Mitesser, aber virtuell kann ich mich ja an Deinem erlaben. Möge die Geburtstagstorte gut gelingen -:))
    So, jetzt bin ich fertig mit meinem Kommentar und grüße Dich sonnig vom Dach und wünsche dem Knie vollkommene Genesung , Karin

    Gefällt 4 Personen

  2. Lieber Arno,
    dafür dass du nicht sooo umtriebig sein konntest, hast du uns doch wieder eine große Freude mit deinen Februarimpressionen bereitet – also mir auf alle Fälle!
    Ich finde ja so zwei, drei Windräder auf einem Berggipfel nicht schlimm, ja sogar auch malerisch, solange sie nicht auf jedem Gipfel stehen. Besonders gefallen mir deine Seebilder. Seen fehlen mir hier immer wieder.
    Gutes für dein Knie und für dich, sowieso – mal schauen was uns der März bringt, seit drei Stunden ist der Himmel voller Wolken und es stürmt auf dem Berg – hoffentlich kommt auch der Regen, er wird schon wieder dringendst gebraucht!
    Herzliche Grüße
    Ulli

    Gefällt 2 Personen

      1. Verstehe! Daher ist unser Mops ein absoluter Herrchenhund und ich die olle Pädagogin, die mit den kleinen mopsigen Speckröllchen gar nicht zufrieden ist und warnend den Zeigefinger hebt … 😆 !

        Gefällt 1 Person

  3. Februarfrühling ist hier schon ein wenig bunter. Die Mimosen leuchten gelb. Die Mandelbäumchen weißlich rosa. Und nun hat auch noch unsere Aprikose angefangen zu blühen. Wunderbar.

    Sonnenuntergänge hattest du allerdings sehr viel schönere als an die ich mich im Februar erinnere.

    Gefällt 1 Person

    1. Der Feburuar in Apulien gehört bestimmt auch schon zum Vorfrühling, während wir eigentlich noch mitten im Winter sind, jedenfalls derzeit noch, denn bald könnte es so sein wie bei euch, nur haben wir weder die Flora noch die Fauna für solche Bedingungen. Beste Grüße zu dir!

      Gefällt 1 Person

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s