Sommer September

Wissenschaftler haben herausgefunden, dass der Winter 16 Tage kürzer ist, als im Mittel, seit der Wetteraufzeichnung. Davon hat alleine der Herbst 11 Tage abbekommen. Auch, wenn dies jetzt mit dem Klimawandel durch uns Menschen passiert ist, will ich mich mal nicht beschweren 😉 Ich hatte wieder Zeit den Fotoapparat zu benutzen und bin natürlich mit Rose kleine Schönwetterrunden um Marburg gefahren. Sie passt perfekt zu mir, doch habe ich mehr Zeit mit den Jungs verbracht und es hat für ein Wochenende in Brüssel gereicht, wo das Wetter wie im Bilderbuch war. Milou kannte das schon, doch Pepe waren die ganzen Menschen und die Lautstärke nicht geheuer. Wenn er keine Lust mehr hatte, durfte er in das Hundemobil, was dann ebenfalls Milou wollte, aber nur, um auch mal König zu spielen 😀 Im Gegensatz zu früher, als Schlemmen ein wichtiger Programmpunkt war, gab es Pizza, wo alle Zutaten von Biobauern aus der Region stammten und mit nach Hause fuhren dann zuckerfreie Getränke und Bioäpfel. Man wird alt 😀 Die Übernachtung fand im 5 Sterne-Hotel statt, schließlich will ein ordentlicher Rassehund auch mal richtig faulenzen 😀 Angesichts des neuen dauerhaften Elends in der Brüsseler Innenstadt vergeht einem jedoch die Lust sich blödsinnige Dinge zu kaufen. Da fragt man sich schon, wer es zulässt, dass ganze Familien auf der Straße campieren! Im Biotop summt und brummt es immer noch und falls ich mich nicht irre, kommt da schon wieder Räucherware zum Vorschein! Dieses Biosaatgut macht mich allmählich misstrauisch 😉 Wir haben jetzt wieder etliche Runden im Wald und den viel freier gewordenen Wiesen gedreht, denn die Menschen sind wieder in die Einkaufspassagen zurück gekehrt. Ich war nur in einem Geschäft bisher und das war der TinTin Store in Brüssel, sonst bevorzuge ich die Außentische in Cafés und Restaurants. Einen Schnappschuss von Rose aus dem Shooting füge ich mal bei, weil es vielleicht doch nix wird mit einer Zeitschrift, aber noch ist das Jahr nicht vorbei 😉 Für die kalte Jahreszeit habe ich bei meiner Freundin Petra Elsner gleich 5 Gläser Honig bestellt, weil ich keinen besseren kenne, der dann ab 3 Gläsern auch noch sooo günstig ist mit CO² neutralem Versandt 🙂 Habt alle einen goldenen Oktober, bleibt gesund und genießt das Leben ❤

Brüssel

Biotop

About Milou & Pepe


39 Gedanken zu “Sommer September

  1. Schoene Bilder, lieber Arno, ganz besonders die vom Biotop. Wir haben etwas Aehnliches auf einem Teil unseres Grundstuecks. Wir nennen das unsere „Wildnis“. Dort lassen wir Alles wachsen, wie es will, und maehen nur ein oder zwei Mal – im Herbst – damit die Wildblumen wachsen und auch Samen ausstreuen koennen. [https://wp.me/p4uPk8-1Or] Auch fuer die Rehe ist das ein schoener Rueckzugsort. Am Montag habe ich da zum ersten Mal in diesem Jahr gemaeht. Stellenweise war das Gras einen Meter hoch. Da kommt der Maeher kaum durch, und ich muss mindesten zwei bis drei Mal, vorwaerts und rueckwaerts, drueber fahren, damit es Alles gleichmaessig wird. Jetzt kann ich Wildblumensamen dort aussaehen, damit wir – hoffentlich – auch andere als die bisher sehr haeufigen Mexican Hats dort haben.
    Liebe Gruesse, und hab‘ einen feinen Oktober,
    Pit

    Gefällt 1 Person

    1. Danke lieber Pit! Oh ja, die Mäherei im Herbst kenne ich, aber zuerst muss ich die Pflanzen mit dicken harten Stängeln abschneiden und dann mindestens zweimal mähen 😀 Ich muss aber noch den ersten Frost abwarten und der kam letztes Jahr erst im Dezember, da haben die Nachbarn aber geguckt 😀

      Gefällt 1 Person

  2. … Alter, ist Rosie giftig❣️… *hüstel* … wollte schreiben, der name passt perfekt zu knutschenden Hagebutten, glücklichen Hunden, Herbstlich und Reihern auf einer Kuhwiese… *seufz* Augenabenteuer pur ✨🧚🏻‍♀️✨

    Gefällt 1 Person

  3. Brüssel hat für mich eine ganz besondere Bedeutung. Dorthin haben wir 1968 unsere Hochzeitsreise gemacht. Wir haben dort jede Menge Verwandte. Leider jetzt auch eine traurige Bedeutung, weil mein Mann seiner Leukämie in diesem Jahr erlegen ist.

    Aber wie schön, dir bei deinem Besuch zu folgen!

    Und danke auch für die schönen Fotos!

    Gefällt 1 Person

    1. Liebe Brigitte, es ist traurig dies zu hören und obwohl wir uns nicht kennen, drücke ich dich mal ❤ Nach Brüssel fahre ich seit 1997 und war sich über 20 mal dort. Die Innenstadt hat sich in dieser Zeit sehr verändert, doch eines ist gleich geblieben. Der Charme und das dauernd gebaut wird 😉 Beste Grüße aus Marburg und willkommen bei den Kommentaren!

      Gefällt mir

    1. Moin Zoé, ich wollte es nett umschreiben 😀 Ja, das Hundemobil kann ich echt nur empfehlen, weil auch Getränke und etwas Futter Platz haben. Milou ist sogar in der unteren Etage im Netz mitgefahren. Ich hätte nicht gedacht, dass die Beiden es so schnell und gerne annehmen 😉

      Gefällt 1 Person

  4. Nach diesen Appetizern muß ich erst mal was essen 😉 Da läuft einem ja das Wasser im Munde zusammen! Wunderbare Eindrücke von der Natur und deinen Reisen, die Hunde sind wieder allerliebst, besonders Pepes Blick aus dem Korb! Schöne Biotopmomente (bei dir blüht ja noch einiges, toll!) und zauberhafte Pilzfotos. Schön, daß du wieder mehr Zeit für die Kamera hattest 🙂

    Gefällt 1 Person

  5. Lieber Arno! Vielen Dank für die tollen Herbstimpressionen und Deinem ,,Mode“-Bild… ;). Das ist also Dein Motorrad-Projekt, dass Dich so viele Bastelstunden gekostet hat und in das Du, wenn ich das richtig interpretiert habe, in letzter Zeit viel Herzblut gesteckt hast. Ich finde es immer supi, wenn man sich was Außergewöhnliches vornimmt und es dann auch so konsequent durchzieht! Wenn ich das Bild so betrachte ist das Motorrad wirklich sehr ästhetisch. Eine Schönheit! Also, so als Laie beurteilt … Noch viele Spaß auf Deinem ,,Herbst-Flitzer“ – viel gutes Wetter dafür und auch ein Quentchen Vorsicht … Alles Liebe, Nessy

    Gefällt 1 Person

    1. Ich habe gerade eines entfernt und hoffe, es war das Richtige. Im allgemeinen ist es kein Signal, ob mir etwas gefällt oder nicht, sondern, dass ich es gesehen/ gelesen habe. Leider kann ich mal wieder nicht kommentieren, was mir echt auf den Keks geht! Hab eine schöne Woche …

      Gefällt mir

  6. Lieber Arno, dieses Mal haben es mir die Bilder aus Brüssel besonders angetan, eine Stadt, von der ich bisher viel Gutes gehört habe, die ich aber gar nicht kenne. Aber vermutlich habe ich einfach Sehnsucht nach scheinbar unbeschwertem Stadtleben in vollen Zügen, es würde mich jedenfalls nicht wundern … 😉
    Herzliche Grüße! 😀

    Gefällt 1 Person

    1. Ich finde die Stadt atmet einfach Multi-Kulti, doch die Armut hat sehr zugenommen. Ich hatte zwar die Erlaubnis zum Fotografieren, doch ich hielt diesen Beitrag nicht für geeignet, solche Bilder zu zeigen. Brüssel ist für mich näher als Hamburg, München oder Berlin, weshalb ich dort jedes Jahr vorbei schaue, außer in den letzten beiden Jahren 😉 Es ist auf jeden Fall immer ein Abenteuer liebe Christiane 😉

      Gefällt 1 Person

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s